Das Projekt „Datenbank für deutsche Rechtsterminologie in ukrainischer Sprache“

Seit Oktober 2017 erarbeitet der "Deutsch-ukrainische rechtswissenschaftliche Dialog" e.V. in Zusammenarbeit mit dem Zentrum des deutschen Rechts der Juristischen Fakultät der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität Kiew, sowie mehreren deutschen Partnerinstitutionen das Projekt „Datenbank für deutsche Rechtsterminologie in ukrainischer Sprache“, die zu einer umfassenden Quelle für die ukrainische Übersetzung deutscher juristischer Terminologie mit Erklärungen werden soll. Die Datenbank wird auf der Abschlussveranstaltung des deutsch-ukrainischen Sprachenjahres, voraussichtlich im September 2018, präsentiert und unter http://rechtsdialog.org/de/ öffentlich zugänglich gemacht.