Moot Court Durchsetzbarkeit von Staats- und Verfassungsrecht

Screenshot 1

 

Gesucht werden ukrainische deutschsprachige Jurastudenten für einen Moot Court in Düsseldorf. Diesem gehen ein längeres Fernstudium sowie ein fünftägiger Workshop in der Ukraine voraus. Im August wird eine Abschlussklausur geschrieben, die darüber entscheidet, wer zum Moot Court nach Düsseldorf reist.
Alle Teilnehmer, also auch diejenigen, die nicht zum Moot Court ausgewählt werden, erhalten ein zweisprachiges Zertifikat über sämtliche bis dahin erbrachten Leistungen. Die Reise-, Unterkunfts- und Aufenthaltskosten in angemessener Höhe übernommen. Die ausgewählten Studenten reisen bei voller Finanzierung der Reise- und Aufenthaltskosten für eine Woche nach Düsseldorf. In gemischten Teams mit Studenten der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf treten sie in einem simulierten Gerichtsverfahren – Moot Court – gegeneinander an. 
 
Bewerbungsschluß: 1 März. 2018